Bücher,  Jura,  Studium,  Tipps

Lehrbücher und Fallbücher für das Jurastudium – Meine Favoriten

Als ich mit dem Jurastudium anfing, war ich erstmal erschlagen von der vielen Literatur, die es überall gibt und die einem von Professoren ans ❤️ gelegt werden. Hätte ich alle davon gekauft, wäre ich wahrscheinlich arm. Es gibt ein paar Bücher, die sich sowohl für die Anfangssemester, als auch für die Examensvorbereitung eignen. Ich nenne sie hier einfach mal die Allrounder.

Grundsätzlich suche ich mir pro Gebiet ein Lehrbuch heraus, dass sich in meinen Augen gut lesen lässt. Für mich ist dabei sehr wichtig, dass die Theorie immer wieder anhand kleinerer Fälle angewendet wird.

Darüber hinaus nutze ich ausgewählte Fallbücher. Alle verlinkten Bücher habe ich selber gekauft, die Links sind Affiliate Links (das heißt, ich verdiene einen kleinen Betrag, wenn du über diesen Link etwas kaufen solltest, das Produkt wird für Dich jedoch nicht teurer).

Die Allrounder

Niederle: Die wichtigsten Schemata im Zivilrecht, Strafrecht, Öffentliches Recht


Öffentliches Recht:

Fallbücher:

Brinktrine/ Kastner: Fallsammlung zum Verwaltungsrecht

Schwabe/Finkel: Lernen mit Fällen: Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht

Lehrbücher:

Detterbeck: Allgemeines Verwaltungsrecht mit Verwaltungsprozessrecht

Hemmer/Wüst: Maxi SkripteVerwaltungsrecht I-III

Europarecht: Hemmer/Wüst: Skript Europarecht


Zivilrecht:

Fallbücher:

Hier arbeite ich ausschließlich mit den Fallbüchern von Hemmer/Wüst. Die starten mit leichten Einsteigerfällen und werden immer anspruchsvoller. Zum Beispiel:

Die 76 wichtigsten Fälle zum BGB AT

Lehrbücher:

Musielak: Grundkurs BGB

Medicus/Petersen: Bürgerliches Recht

ZPO: Musielak/ Voit: Grundkurs ZPO

Sachenrecht: Wolf/Wellenhofer: Sachenrecht

Schuldrecht: Brox/Walker: Besonderes Schuldrecht


Strafrecht:

Fahl/Winkler: Definitionen und Schemata Strafrecht: Zu allen Delikten ist hier das Prüfungsschema und die dazu notwendigen Definitionen. Super hilfreich!

Fallbücher:

Beulke: Klausurenkurs im Strafrecht I-III: Diese Reihe richtet sich vom Anfänger bis zum Examenskandidaten und ist sehr gut geschrieben und super hilfreich.

Lehrbücher:

Wessels/Beulke/Satzger: Strafrecht Allgemeiner Teil

Kinderhäuser/Schramm u.a.: Strafrecht Besonderer Teil I und II

Rengier: Strafrecht Allgemeiner Teil und Strafrecht Besonderer Teil I und II

Gerade die Lehrbücher eignen sich sehr gut um die wirklich wichtigen Basics zu erfassen und zu festigen. Diese sind im Examen unabdingbar.

Wenn ihr könnt, schaut euch die Bücher vorher mal in einem Buchladen oder der Bibliothek an und lest mal rein, ob ihr den Schreibstil mögt oder nicht. Das ist sehr wichtig, denn ihr müsst mit dem Lehrbuch arbeiten und gut zurecht kommen. Denn was nützt ein Lehrbuch, wenn es nur in der Ecke liegt? 🙂

Für alle anderen, die hin und wieder mal etwas anderes lesen oder hören, aber gleichzeitig etwas lernen möchten, kann ich die App Blinkist empfehlen. Dort findet ihr gerade zu den Themen Produktivität, Organisation und erfolgreich sein, ganz viele „Blinks“. Das heißt, dort werden komplexe Bücher zusammengefasst und ihr könnt euch die Kernaussagen der Bücher selber durchlesen oder, was ich immer mache, anhören. Wenn ihr das mal ausprobieren möchtet, bekommt ihr im Januar noch 40% sparen. Einfach auf den Banner hier unten drunter klicken und loshören.

Ich hoffe, ich konnte euch etwas helfen und etwas Licht in den Bücherdschungel bringen.

Alles Liebe,

Eure Caro

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.