Neonail Smart Set Special
Beauty,  BeautyMama,  Getestet,  Testbericht

Neonail – Eine Alternative zum Nagelstudio?

Vor einiger Zeit wurde man überschwemmt mit Werbung von Neonail, vorzugsweise auf Instagram. Da ich normalerweise meine Nägel im Nagelstudio machen lasse (UV-Lack oder Shellac), dieses aber während des Lockdowns geschlossen hatte, wollte ich dieses Set für Zuhause mal ausprobieren. Natürlich fragte ich mich, ob ich das mit einem Set von Neonail zu Hause genauso gut hinbekomme und war sehr gespannt, wie meine Nägel anschließend aussehen würden.

Ich entschied mich für das Smart Set Special, weil die Farben mir am besten gefielen und für einen absoluten Anfänger wie mich, alles dabei war.

Neonail Smart Set Special

Wie funktioniert das Set von Neonail? Die Vorbereitung

Ich las also zu allererst die Beschreibung und ging diese der Reihe nach durch.

Ich schob mit einem Rosenholzstäbchen meine Nagelhaut zurück und schnitt sie gleich mit einer Nagelhautschere (vorsichtig sein!). Dann raute ich die Nagelplatte etwas mit einem Buffer an (den habe ich extra dazu bestellt, da er leichte Unebenheiten auf dem Nagel ausgleichen kann), feilte sie in Form und entfettete die Nägel mit dem mitgelieferten Cleaner.

Die verschiedenen Lacke

Dann kam auch schon die erste Schicht Unterlack drauf und ab unter die UV-Lampe. Ich habe jede Hand immer ca. 60 Sekunden drin gelassen, sicher ist sicher 🙂

Dann folgen 2 Schichten Farblack, zwischen jedem Lackieren muss die Hand wieder unter die Lampe.

Nach den 2 Schichten Farbe folgt noch eine Schicht Überlack, unter die Lampe, kurz warten und dann wieder mit einem Wattepad mit Cleaner über die Nägel um die Dispersionsschicht zu entfernen.

Die Pflege danach

Zum Abschluss trägt man noch ein Nagelöl auf, ich habe eins von CND, und fertig.

Wie lange dauert es?

Alle Schritte haben zusammen max. 30 Minuten gedauert und ich habe nebenbei einfach ein Hörbuch gehört. Es ging also wirklich fix und ist auch für Anfänger gut geeignet.

Das Endergebnis

Ich habe mich für den Violett-Ton „Thristle“ entschieden.

Ich bin mit dem Ergebnis für das erste Mal super zufrieden. Die mitgelieferten Farbtöpfe sind jedoch recht klein, sodass ich glaube, dass sie für nicht viele Anwendungen reichen werden und man sie schell nachbestellen muss.

Preis und Inhalt des Sets

Das Smart Set Special hat 69,99€ gekostet und beinhaltet wirklich alles, was man für den Start braucht:

Feilen, UV-Lampe, Unterlack, Überlack, Farben, Glitzerpuder und Applikator, Cleaner und auch einen Remover zum Entfernen der Nägel. Natürlich ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung mit dabei, die auch das Entfernen erklärt.

Die Haltbarkeit

Bisher halten meine Nägel seit 3 Tagen und ich bin sehr überrascht, denn ich meine Nägel sind manchmal doof und nehmen solche Lacke nicht gut an und lassen auch UV-Lack schnell abblättern.

Ich werde euch berichten, wie lange dieser Lack bei mir gehalten hat.

Update 03.09.2020: Der Lack hat nun insgesamt 1,5 Wochen gehalten ohne abzusplittern. Und er ist auch nicht bei allen Nägeln abgesplittert, sondern nur bei einzelnen und auch nur vorne an der Nagelspitze. Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden, denn die Nägel haben sogar den Aufbau eines Schrankes überstanden.

Alles Liebe,

Eure Caro

   Send article as PDF   

Hallo und herzlich Willkommen! Ich bin Carolin, 31Jahre jung und Mama von 2 wunderbaren Kindern. Ich studiere Jura, blogge über unser Familienleben in Berlin, über die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und über allerlei Leckereien und schönen Dinge des Lebens. Ich wünsche Dir ganz viel Freude hier auf meinem Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.