Berlintipp,  Getestet,  Tipps,  Wochenende

Berlin mit Kindern – Zeiss-Großplanetarium im Prenzlauer Berg & SuperFerienPass 

Die Sommerferien in Berlin sind seit 2 Wochen im vollen Gange und nachdem der Urlaub mit den Großeltern im Harz beendet ist, gilt es für uns jetzt Berlin unsicher zu machen.

Der SuperFerienPass 2022/2023

Wie auch letztes Jahr schon, haben wir dazu den SuperFerienPass vom Jugendkulturservice genutzt. Dort finden Ferienkinder bis 18 Jahre allerhand Ermäßigungen und vor allem einen Überblick über alle Veranstaltungen, die sowohl in den Sommerferien, als auch in den Herbst-,Winter- und Osterferien 2023 stattfinden. Am meisten freuen sich meine Kinder über die Bäderkarte, mit der sie in die meisten Frei- und Schwimmbäder kostenlos hinein dürfen.

Das Zeiss-Großplanetarium, Prenzlauer Allee

Auch für das Zeiss-Großplanetarium (das ist einer von 3 Standorten in Berlin) haben wir den Ferienpass genutzt und somit viel Geld gespart. Wir haben uns in der 360Grad Kuppel „Lars der kleine Eisbär in der Walbucht“ angeschaut.

Es war total beeindruckend, denn man hat dort bequeme Liegesessel um in den „Himmel“ schauen zu können, es gab eine Einführung zu Sternenbildern und auch noch faszinierende Bilder von echten Eisbären.

Die ganze Vorführung dauerte ca. 1h, also auch mit jüngeren Kindern gut machbar. Die Mitarbeiter:innen waren super lieb und freundlich und haben alles sehr kindgerecht erklärt.

Cosmorama Sternprojektor

Ansonsten findet man dort noch den „Cosmorama“ Sternprojektor, ein Modell der Ariane 5 und in der Kuppel das Universarium.

Auch bietet das Planetarium jetzt einen Podcast für Kinder „Abgespaced“ an, die sich für den Weltraum etc. interessieren.

Abgespaced Kinderpodcast

Das Planetarium ist mit der S-Bahn (bis Prenzlauer Allee) oder mit der Tram M2 gut zu erreichen.

Unser Fazit – nicht nur was für Kinder

Wir drei fanden es großartig dort und werden auf jeden Fall wiederkommen. Gerne komme ich auch nochmal ohne Kinder hier her um mir andere Vorführungen anzuschauen, denn auch die hören sich super interessant an.

Wart ihr schon mal in einem der 3 Planterarien?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.