mal was ganz anderes,  Tipps

Wie vergraule ich meine Follower mit nur 10 Posts

Post Nummer 1:

Stell Dich in einem „50 Fakten, die ihr garantiert noch nicht über mich wusstet-SPECIAL EDITION“ vor und berichte davon, dass du deinen Starbucks Pumpkin Spice Latte immer mit der doppelten Portion Pumpkin Spice trinkst. Du bist halt ein echtes Herbstgörl!

Post Nummer 2:

Filme dich bei einem Happy Dance und teasere an, dass du etwas GANZ GROßES geplant hast. Natürlich kannst du das jetzt noch nicht verraten, weil top Secret und so. Aber es wird etwas Außergewöhnliches, was es SO vorher NOCH NIE gegeben hat. Antworte nicht auf Kommentare, um geheimnisvoll zu wirken.

Post Nummer 3:

Mache einen Werbepost für eine nachhaltige und faire Modemarke und betone, wie wichtig dir faire Arbeitsbedingungen und Löhne sind. Hebe besonders hervor, dass du in Zukunft auch öfter dort bestellen möchtest. Kombiniere das Farifashion Teil am besten mit eins von K.I.K oder Takko, das du dir letzte Woche für 1,99€ geschossen hast. #stylefluencer #fairfashion #nofastfashion

Post Nummer 4:

Mach ein Foto von Dir mit Wollhandschuhen, dickem Oversizeschal und deinem Pumpkin Spice Latte. Häng dir dazu am besten noch eine Lichterkette um dem Hals und wälze dich eine runde im Herbstlaub. #cozy #herbstistmeinelieblingsjahreszeit

Post Nummer 5:

Zeige ein Foto von deinem genervten Gesicht. Böse Follower haben es gewagt, dich nach deinem Secret Project zu fragen. Du kannst nicht verstehen, wie die Menschen, mit denen du Geld verdienst, so übergriffig sein können. Du verkündest eine Instagrampause um etwas runterzukommen und in dich zu gehen. #overandout #ichhabeaucheinprivatleben

Post Nummer 6:

Einen Tag später ist die Pause vergessen, denn heute ist das Abgabedatum deines Werbeposts für eine fancy schmancy Teefirma. Natürlich trinkst du diesen Tee schon ewig und nimmst ihn auch überall mit hin. Dir fällt dabei natürlich nicht auf, dass das Siegel des Tees noch genauso verschlossen ist, wie vor ein paar Wochen, als du ihn zugeschickt bekommen hast. Außerdem weißt du ganz genau, dass du diese Plörre nie im Leben trinken wirst, aber die Firma zahlte halt gut und überhaupt geht nicht über Pumpkin Spice Latte #müsstihrprobieren #rabattcodefrissoderstirb #ichtrinkdasehnichtkannstmeinshaben

Post Nummer 7:

Zeige ein Foto deines neuen Haustiers, dass du dir spontan zugelegt hast. Natürlich hast du keine Ahnung von Tieren, du schaffst es morgens noch nicht mal deine Zähne zu putzen, aber hey. Es ist Corona und dir könnte im Falle eines Lockdowns langweilig werden. Und wenn der nächste Urlaub ansteht und das Tier leider nicht mitkommen kann, naja, dann findet sich bestimmt schon einen Lösung, wie man es loswird. #newin #wirhabennachwuchsbekommen 

Post Nummer 8:

Du erstellst einen Countdown, denn dein SUPER DUPER MEGA PROJEKT wird bekanntgegeben. Du bittest deine Follower aber bis dahin von weitere Nachfragen abzusehen, da du selber sehr aufgeregt bist und im Hintergrund einfach gerade soooo viel busy stuff läuft, dass du gerade auf deine 19354 DMs nicht antworten kannst. #girlboss #busybusybusy

Post Nummer 9:

Random Outfit Post inklusive eines kleinen Fashion- Hauls. Du hast im Sale der Fastfashion Hölle wieder richtig zugeschlagen. Als Follower dich darauf ansprechen, dass du doch nachhaltiger einkaufen wolltest, werden sie blockiert und mit einem Vodoozauber belegt. #wasinteressiertmichmeingeschwätzvongestern #ilovefashion #hauptsachederrubelrollt 

Post Nummer 10:

Dein Countdown ist abgelaufen und du verkündest den Launch deines einzigartigen Podcast-Kochbuchs inklusive selbst zusammengemischter veganen Beautylinie. Und weil heute der Glückstag deiner Follower ist, kostet das Gesamtpaket nicht 399€, sondern NUR noch 389€, aber NUR HEUTE und nur wenn ihr noch 25 anderen Profilen folgt. #happyday #specialprice #nurfüreuch

Dieser Post könnte mit Sarkasmus gespickt sein, auch wenn er traurige Wahrheit vieler großer Instagrammer*innen ist.

Alles Liebe,

Eure Caro

   Send article as PDF   

Hallo und herzlich Willkommen! Ich bin Carolin, 31Jahre jung und Mama von 2 wunderbaren Kindern. Ich studiere Jura, blogge über unser Familienleben in Berlin, über die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und über allerlei Leckereien und schönen Dinge des Lebens. Ich wünsche Dir ganz viel Freude hier auf meinem Blog!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.