Beauty,  BeautyMama,  Getestet,  Testbericht

Periodenunterwäsche – eine nachhaltige Alternative?

*Anzeige

Als ich vor einigen Monaten etwas über Periodenunterwäsche hörte, war ich sehr neugierig und fragte mich, wie das denn funktionieren soll? Sind das dann Stoffwindeln für Frauen und tragen die nicht zu doll auf?

Wie ich jetzt weiß, waren meine Ängste vollkommen unbegründet. Seit einiger Zeit bin ich nun im Besitz von 3 Periodenslips von der Firma Femtis.

Ich habe Euch auf Instagram nach Euren Fragen zum Thema Periodenunterwäsche gefragt. Diese möchte ich jetzt beantworten und Euch auch von meinen Erfahrungen mit den Slips berichten.

Wie funktioniert das denn mit den Slips überhaupt?

Ganz kurz gesagt: Bekommst du deine Periode, ziehst du einen Periodenslip an und fertig. Du brauchst keine Binden, Tampons oder Menstruationstassen mehr. Du kannst sie aber natürlich damit kombinieren, wenn du möchtest.

Die Slips von Femtis haben z.B. eine Art „Einlage“ eingearbeitet, die man fühlt, aber nicht wirklich sieht. Hält man den Slip in den Händen, fühlt man, dass es an dieser Stelle etwas dicker ist, aber diese Einlage trägt nicht auf und fühlt sich auch sonst nicht unangenehm an.

Zum Schutz der Gesundheit unserer Kund*innen und zum Schutz der Umwelt ohne Silber: femtis ist Deutschlands erster Periodenslip-Anbieter, dessen Slips frei von Silber und anderen Bioziden sind, mehr Infos unter https://www.femtis.de/faq.html#silberfrei

Aufbau Periodenslip Femtis

Quelle: Femtis

Wie lange kann man so einen Slip tragen? Halten Sie auch stärkere Blutungen aus?

Zu allererst kommt das natürlich darauf an, wie stark oder weniger stark deine Periode ist. Es gibt die Slips entsprechend für stärkere oder weniger starke Tage. 2-3 Tampons halten die Slips aber schon aus.

Auch in der Nacht und beim Sport können sie getragen werden ohne das etwas aus- oder daneben läuft. Es gibt bei Femtis auch dafür Modelle, bei denen der Schutzbereich etwas höher vorne und hinten ist und somit ein Auslaufen verhindert. Sie halten also auch bei starken Blutungen.

Wie müssen die Periodenslips gewaschen werden?

Ich wasche sie nach dem Tragen einfach einmal kalt im Waschbecken aus und stecke sie dann ganz normal in die Waschmaschine bei 40 Grad ohne Weichspüler. Durch das vorherige Auswaschen verhindert man, dass Blut in die restliche Wäsche gelangt. In den Trockner dürfen sie nicht. Einfach aufhängen und trocknen lassen.

Wie viele Slips braucht man und wie teuer sind sie?

Es gibt ja unterschiedliche Anbieter auf dem Markt und ich kann nur von denen von Femtis sprechen. Ich brauche an einem „normalen“ Tag 2 Slips. Einen tagsüber und einen nachts. Da ich eh jeden Tag die Waschmaschine laufen habe, kommt der eine Slip abends in die Wäsche, trocknet über Nacht und ist am Tag darauf wieder frisch. Wenn man nicht so schnell mit dem Waschen ist, braucht man insgesamt so 4-5 Slips.

Femtis Periodenslip Alwa

Quelle: Femtis

Die Slips bei Femtis liegen zwischen 22,80€ und 29,40€. Ab dem Kauf von 3 Slips bekommst du 10% Rabatt, ab dem Kauf von 5 Slips 15% und ab dem Kauf von 7 Slips 20% Rabatt. Man kann ja z.B. mit einer Freundin zusammen bestellen und sich somit den größeren Rabatt sichern. Europaweiter Versand für nur 2,80 EUR (günstigster Anbieter), davon profitieren insbesondere auch Kund*innen in der Schweiz und in Österreich

 

Wie ist das Tragegefühl? Merkt man einen Unterschied?

Ich selber habe mir die Modelle Insa, Alwa und Kari bestellt und finde alle 3 sehr angenehm zu tragen, schlicht, unauffällig aber weit davon entfernt „Omaschlüpfer“ zu sein. Ich finde nicht, dass sie sich optisch von normalen Slips unterscheiden, zumal es ja unterschiedliche Designs zu Auswahl gibt.

Wie nachhaltig sind die Slips?

Mir war wichtig, dass die Periodenslips fair und nachhaltig produziert werden. 100% vegan: Manche Tiere werden extra für ihre Rohstoffe gezüchtet. Für uns ist es wichtig, dass unsere Slips KEINE Materialien tierischen Ursprungs, wie z.B. Merinowolle, enthalten. femtis Periodenslips sind daher 100% vegan. Die veganen Eigenschaften wurden von der Tierschutzorganisation PETA unabhängig überprüft und bestätigt. Jeder femtis Perioden-Slip trägt daher das Gütesiegel PETA Approved Vegan.

Ich hoffe, ich konnte alle eure Fragen beantworten Falls nicht, schreibt sie mir doch einfach in die Kommentare oder schickt mir eine Nachricht bei Instagram.

Alles Liebe,

Eure Caro

P.S. Die Periodenslips habe ich selber bezahlt, erst danach kam eine Kooperation mit Femtis zustanden. Meine Meinung ist trotzdem meine eigene und basiert auf einem unbezahlten Test.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann pinne ihn doch für andere auf Pinterest 🙂

   Send article as PDF   

Hallo und herzlich Willkommen! Ich bin Carolin, 31Jahre jung und Mama von 2 wunderbaren Kindern. Ich studiere Jura, blogge über unser Familienleben in Berlin, über die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und über allerlei Leckereien und schönen Dinge des Lebens. Ich wünsche Dir ganz viel Freude hier auf meinem Blog!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.